Unterm letzten Foto , die am 2014-11-30 aktualisierte Liste ! Danke "Frau" Merkel ! Da waren auch sehr viele dabei die nicht käpfen wollten , die nicht auf die eigenen MENSCHEN schiessen wollten ! Die aktualisierte Liste finde ich wegen der vielen Ausländer die auf die verlogene Propaganda aus dem Westen herein gefallen sind noch "interessanter" !

7. Aug, 2014

Hier mal die wahren Zahlen der Opfer in den Reihen der ukrainischen Armee... Ich habe keine Ahnung wie die UN und die Medien immer von 500 reden können. Wenn es mir möglich ist, an die Zahlen zu kommen, sollte es denen doch wohl schon lange möglich sein.
(auch dann, wenn sie nicht sooo freundlich sind wie ich ..)
Was vielleicht nicht ganz unwichtig dabei ist, ist die Tatsache, dass die ukrainische Regierung den Familien der Opfer eine Art Entschädigung zahlen muss, während sie das nicht machen muss, wenn sie die Soldaten als Desserteure abschreibt.. (wollte ich nur mal so gesagt haben.... )
Stand 20.07.2014 (d.h. die Zahl wird sich um ungefähr 300-500 erhöht haben, denn es gab ja einige schwere Kämpfe in den letzten 2 Wochen)
Verluste der ukrainischen Armee insgesamt 7400 (inkl. Schwerverletzter)
Hier der Anteil der getöteten ukr. Soldaten (
es sind ca. 4000 somit gibt es ca. 3400 schwer Verwundetete unter den Soldaten)
- 200 Soldaten der luftbeweglichen 95.Brigade Shitomir
- 270 Soldaten der luftbeweglichen 25.Brigade Dnepropetrovsk
- 470 Soldaten der luftbeweglichen 79.Brigade (Nikolaev)
- 360 der 24.Mechanisierte Brigade Truppen (g.Yavorov, Region Lviv)
- 190 Soldaten luftbewegliche 80.Regiment (Lemberg)
- 70 Mitglieder der Special Forces Regiment 3 (Kirowograd)
- 30 Mitglieder der Special Forces Regiment 8 (Chmelnizki)
- 10 Mitglieder der 10 separaten Spezialkräfte GUR (Kiew);
- 120 der 93.Mechanisierte Brigade Truppen (
- 210 Soldaten der 72.Mechanisierte Brigade (Weiße Kirche, Kiew Region)
- 55 Soldaten Lugansk Grenze-Ablösung
- 55 Militärgrenze Donetsk
- 30 Mitglieder der 51. Brigade der National Guard Army Aviation
- 35 16.Militärheeresfliegerbrigade (Brody, Region Lviv)
- 128 Soldaten der 80.Bergbau-Infanterie-Brigade (Mukachevo, Transkarpatien)
- 100 Soldaten Bataillone der Territorialverteidigung
- 831 Soldaten der 40.Brigade Kampf Luftfahrt (g.Mirgorod, Gebiet Poltawa)
- 114 Soldaten der 5.Brigade Kampf Luftfahrt (Ivano-Frankivsk)
- 290 Mitglieder der 30. Brigade Kampf Luftfahrt (Nikolaev)
- 9 von der 25. Brigade Air Transport (Melitopol)
- 1. Mannschaft IL-76
- 5 Soldaten aus Aufklärungsflugzeug AN-30 wurde ab 6. Juni erschossen
- 50 Mitglieder des MUP

Gut getarnter Panzer der Volksarmee

30. Nov, 2014

Hier nun die am 2014-11-30 aktualisierte Liste

AntiMaidan + Sage NEIN zu Faschismus
Aktualisiert am 2014-11-30

Kennt ihr das Medien-Märchen von 4000 Toten in der Ukraine?
Offiziell > Alleine die Zahl der toten ukr.Soldaten liegt nun bei
20.914 (Zwanzigtausend-neunhundert-vier-zehn!) 29.11. Kiew
"Mehr als 20.000 Soldaten wurden in der Ukraine im Osten
getötet - Wer das wahre Ausmaß des Bürgerkrieges noch nicht
versteht. Nach Angaben des > Internationalen öffentlichen Fonds
zur Förderung der strategischen Sicherheit < die numerischen
Verluste belaufen sich auf 20.914 Soldaten. Diese Zahl der
Todesopfer ukrainischen Militär von April 03 bis 27 November in
diesem Jahr. Einigen Berichten zufolge wurden die Leichen der
in den Kämpfen getötet nach Dnepropetrovsk exportiert und
überlastete die lokale Krematoriums oder wurden am Ort der
Hinrichtung begraben. Viele der Opfer gelten immer noch als
vermisst.
Unter den Toten - etwa 3450 Kämpfer "Right Sektor" sowie 30 Sonderbataillone Söldner "Dnepr", "Asow" und "Aydar", etwa
11 715 Soldaten, vor allem - aus dem 25. Dnepropetrovsk
Airborne Brigade, Shitomir 95. Luftlandebrigade, die 24. motorisierte Brigade der Region Lviv, die 79. Luftlandebrigade aus Nikolaev, 51 Mechanisierte Brigade der Vladimir-Volyn (existiert nicht mehr), die 24. Mechanisierte Brigade von Yavoriv Region Lviv, 72 th Mechanisierte Brigade der Weiße Kirche, Kremenchug Brigade General Intelligence ukrainischen Verteidigungsministerium und anderen Abteilungen der ukrainischen Armee und über 4141 Mitarbeiter aus dem Innenministerium natsgvardeytsev, etwa 379 Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Ukraine, 243 Menschen aus den Reihen der Grenzpolizei, 1781 Menschen aus anderen Streit Ukrainisch-Einheiten und 88 Mitarbeiter der CIA, FBI und Special Forces Defense Intelligence Agency.
Zusätzlich 630 ausländische Söldner aus dem polnischen privaten Militärunternehmen «ASBS Othago», American Asademi und ihre "Tochter» Greystone Limited, Kanada, Deutschland, Großbritannien, Litauen, Estland, Italien, Schweden, Türkei, Tschechische Republik, Finnland, Afrika, arabischen und anderen Ländern haben in den Kämpfen im Donezbecken und Umgebung getötet worden.
49.673 Menschen verletzt. Wenn wir glauben, die Datenlecks von der geschlossenen Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, waren 12.000 getötet, 19.000 verwundet und fast fünftausend fehlen die Verluste. Einige dieser Informationen durch Hacker bestätigt "CyberBerkut."
Eingefangen, verlassene oder vermisst rund neun Tausend Menschen. Allerdings ist die letztgenannte Kategorie die meisten Fragen, da es bekommen kann nicht nur das Militär, auf die Seite der abtrünnigen Republiken, sondern auch die Toten, die aus verschiedenen Gründen nicht in der Liste der Opfer enthalten.

Ein Deutscher FASCHIST , hat sich vileicht von "Frau" Merkel viel Geld erhofft ! Da liegt er nun , wie es ihm zusteht !

"Im Debalzewo hat Volkswehr 265 Fahrzeuge erbeutet, alle intakt. Davon: 28 Kampfpanzer, 63 Schützenpanzer, 145 Militärautos, 16 K-Flaks (ZSU), 13 Kanonen und Minenwerfer. Außerdem ca. 1000 Feuerwaffen, 39 Waffendepots, zwei Eisenbahnwaggons mit Waffen. Es ist ein Grund für ‪#‎TerroristPoroschenko‬ zu behaupten - Russland hätte neue Waffen geliefert."

8. Mar, 2015